Audience Development

NXT//audiences

Das EU-Projekt „NXTSTP“ vernetzt europäische Performance-, Tanz- und Theater-Festivals, um sowohl die Produktionsbedingungen zeitgenössischer Tanz- und Performanceproduktionen zu professionalisieren als auch deren Mobilität zu fördern. TRAFO entwickelt ein transnationales Publikumsforschungsprojekt.

„NXTSTP“ ist ein Netzwerk aus acht europäischen Kunst-Festivals und hat sich zum Ziel gesetzt, die Koproduktion und Verbreitung der darstellenden Kunst in Europa zu fördern. Es möchte den Karrieren von darstellenden Künstlern und Künstlerinnen, die kurz vor dem internationalen Durchbruch stehen, zusätzliche Impulse verleihen. So bekommen diese Zugang zu wichtigen Theatern, können unkompliziert durch Europa touren und auf diesem Weg ein neues Publikum ansprechen.

Um auch den beteiligten Festivals die Möglichkeit zu geben, neue Publikumsgruppen zu erschließen, wird das Projekt „NXT//AUDIENCES“, eine transnationale systematische und strukturierte Publikumsanalyse konzipiert, in deren Rahmen Informationen über die tatsächlichen und potenziellen Kunst- und Kultur-Publika der teilnehmenden Festivals empirisch gewonnen, aufbereitet und analysiert werden.

Durch die erstmalige Möglichkeit, Benchmarking in einem geografisch weiten, inhaltlich und formal aber sehr ähnlichen Feld zu betreiben, können in weiterer Folge Unterschiede bewertet, Defizite behoben und Best Practice-Beispiele besprochen werden. Die teilnehmenden Institutionen verfügen somit über belastbares Datenmaterial als Grundlage für Benchmarking innerhalb des NXTSTP-Netzwerkes.

Unsere Leistungen: Konzept, Umfrage-Design

NXT//audiences

Die Erneuerung der performativen Künste Europas